Die Metzgerei Speeter



1939 Christian Speeter und Frau Ida Maria eröffneten die erste.Metzgerei in Kirchheimbolanden. Durch Beginn des zweiten Weltkrieges wurde
dieser Betrieb bereits nach drei Monaten wieder aufgelöst.
1947 Eröffnung der Metzgerei mit Gaststätte in Göllheim.
1953 Schließung in Göllheim wegen Übernahme der Metzgerei in Hettenleidelheim.
1977 Übernahme der Metzgerei durch Sohn Helmut Speeter.
1995 In 3.Generation übernahm Christian Speeter den Betrieb.
1998 Eröffnung des Imbiss-Restaurants im Leininger-Center Grünstadt.
2004 Eröffnung des Imbiss- Restaurants im Globus Markt Grünstadt.

Unsere Tiere beziehen wir von heimischen Landwirten, welche ohne Stress und lange Transportwege zu uns gelangen.

Die Herstellung unserer Spezialitäten erfolgt im modernen Produktionsbetrieb, aber nach alt überlieferten Rezepturen.

Einige unserer Auszeichnungen

Jährliche Teilnahme und Auszeichnungen DLG
Saumagenspezialitätengewinner  „Landau“
Pokalgewinner Wildbratwurst
Goldmedaille bei Fleischwurstpokal
Pokalgewinner „Rohwurst“  in Roermond - Holland 
Blutwursteuropameister in Ransart -  Belgien
Preis der Besten in Gold  bei der DLG
Weißwursteuropameister in Alencon -  Frankreich 

Gewinner Spezialitätensaumagen Landau

Weißwurst-Europameister